Kostenloser Versand ab 50€ Telefonische Bestellannahme: (0241) 91 999 309
Zink Pro 3 - Komplexmittel mit 3 biologisch verfügbaren Zink-Verbindungen

Zink Pro 3 - Komplexmittel mit 3 biologisch verfügbaren Zink-Verbindungen

18,90 €*

% 24,90 €* (24.1% gespart)
  • hochdosiert, reines Zink aus 3 biologisch verfügbaren Zink-Verbindungen
  • Zinkglycinat, Zink-Methionin, Zinkgluconat
  • In Ihrer Apotheke erhältlich über PZN 11549261
Inhalt: 25.5 Gramm (74,12 €* / 100 Gramm)



Produktinformationen Zink Pro 3 - Komplexmittel mit 3 biologisch verfügbaren Zink-Verbindungen

Unser Produkt enthält eine Kombination aus drei verschiedenen biologisch verfügbaren Zinkverbindungen und verfügt über einen reinen Zinkgehalt von 25 mg.

  • Zinkglycinat
  • Zink-Methionin
  • Zinkgluconat
  • optimale Verfügbarkeit
  • 25 mg reines Zink
  • frei von Konservierungsstoffen
  • jetzt auch in Ihrer Apotheke erhältlich (PZN 11549261)

Die verschiedenen Zinkverbindungen konnten in Untersuchungen von ihrer sehr guten Bioverfügbarkeit überzeugen. Sie sorgen für eine ausgezeichnete Aufnahmedynamik und steigern somit die Gesamtresorption des Minerals.

Roh- und Inhaltsstoffe:

Für unser „Zink Pro 3 - Komplexmittel“ verwenden wir genau wie für alle anderen Produkte ausschließlich zertifizierte Rohstoffe und Reinsubstanzen. Selbstverständlich sind unsere Produkte frei von Magnesiumstearat, Füll- und Hilfsstoffen.

Warum ist Zink so wichtig?

Zink ist eines der vielen essenziellen Nährstoffe, die unser Körper zum Leben braucht. Da wir es nicht selbst herstellen können, müssen wir ausreichend Zink aus der Nahrung aufnehmen, um unseren Organismus ausreichend zu versorgen.

Wozu brauchen wir Zink?

Der Mineralstoff ist ein wahres Multitalent und ist nicht nur für Wachstum, Wundheilung und die Immunabwehr bedeutend, sondern unterstützt unseren Körper bei vielen anderen biologischen Prozessen. Kurz gesagt: Ohne Zink würde unser Stoffwechsel nicht funktionieren.

Zink – unerlässlich für unsere Gesundheit

Das Spurenelement hat entscheidende Auswirkungen auf unsere Gesundheit, auch wenn es nur in geringen Mengen im Körper vorkommt. Zink ist Bestandteil zahlreicher Enzyme und somit an unzähligen biochemischen Prozessen beteiligt. Normalerweise enthält unser Körper zwei bis vier Gramm Zink. Eine Speicherung des Spurenelements ist nur kurzfristig möglich, weshalb wir es regelmäßig mit der Nahrung aufnehmen oder mithilfe eines intelligent konzipierten Zink-Präparats zuführen müssen.

Die vielseitigen Aufgaben von Zink

Das Spurenelement Zink sorgt in vielen Bereichen für Gesundheit: Zink

  • ist wichtig für das Zellwachstum und unterstützt die Zellteilung.
  • unterstützt das Immunsystem
  • hilft dem Körper dabei, freie Radikale zu binden
  • unterstützt die Regulation des Blutzuckerspiegels
  • ist beteiligt an der Bildung von Hämoglobin (Transport von Sauerstoff)
  • wird benötigt für die Spermienbildung
  • ist beteiligt am Transport von Sauerstoff und Kohlendioxid im Blut
  • unterstützt die Wundheilung.
  • wird für die Hormonbildung benötigt

Die Bedeutung von Zink für den menschlichen Organismus wird immer offensichtlicher. Stetig neue Forschungsergebnisse zeugen davon, dass die Rolle von Zink keinesfalls final geklärt ist. Aber schon jetzt ist offensichtlich, dass ein Mangel an Zink für eine Reihe psychischer und physischer Probleme verantwortlich sein könnte.

Zink und ADHS

Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivität-Störung hängt laut neuesten Erkenntnissen mit einer Veränderung im Stoffwechsel bestimmter Spurenelemente  zusammen – darunter auch Zink. Bereist 2015 fanden Wissenschaftler in einer Studie heraus, dass Kinder mit ADHS einen niederen Zinklevel aufweisen als eine entsprechende Kontrollgruppe. Es wird angenommen, dass ein niedriger Zinklevel und ADHS-Symptome wie zum Beispiel eine erhöhte Unaufmerksamkeit signifikant miteinander korrelieren. (1)

Zink – antioxidativ und entzündungshemmend

Studien weisen darauf hin, dass Zink nicht nur antioxidativ (Verminderung eines Krankheitsrisikos) wirkt, sondern auch entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. (2) Somit könnten Zink-Präparate besonders bei Risikogruppen sinnvoll zum Einsatz kommen.

Zink bei Depressionen

Aus einer kanadischen Metaanalyse liegen Erkenntnisse vor, die nachweisen, dass Depressionen mit geringen Zinkkonzentrationen im Blut im Zusammenhang stehen. 17 Studien mit über 1600 Patienten zeigten auf, dass die Depressionen um so schwerer waren, je niedriger der Zinklevel. (3)

Wo hoch ist der Tagesbedarf an Zink?

Der Tagesbedarf an Zink hängt vom Alter und der Ernährung ab. Zudem kommen bestimmte Umstände hinzu, die zu Resorptionsstörungen von Zink führen können. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hält folgende Mengen für ausreichend:

Alter

Zink in Milligramm pro Tag

Kinder 10 – 12 Jahre

9 mg

Kinder 13 – 14 Jahre

12 mg

Bei Erwachsenen richten sich die Mengen nicht so sehr nach dem Alter, sondern eher nach dem Anteil an Phytat in der eigenen Ernährung. Phytate sind schwer- bis unlösliche Chelatkomplexe der Phytinsäure mit Eisen(II)-, Calcium-, Magnesium- und Zink-Ionen. Diese sind vor allem in

  • Vollkorngetreide
  • Pseudogetreide, zum Beispiel Buchweizen
  • Saaten
  • Hülsenfrüchten
  • Nüssen

enthalten und erschweren die Aufnahme von wichtigen Spurenelementen, unter anderem auch von Zink. Je mehr davon auf dem Speiseplan steht, desto weniger Zink gelangt in unseren Körper.

Daher werden je nach Phytatzufuhr folgende Mengen an Zink für Männer und nicht schwangere oder stillende Frauen empfohlen:

Phytat Menge pro Tag

Nahrungsmittel

Zink in Milligramm pro Tag

Schwangere

1 Trimester

Zink in Milligramm pro Tag

Schwangere

2. + 3. Trimester und Stillende

Zink in Milligramm pro Tag

niedrige Menge

300 mg

nur wenig Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte

hauptsächliche Ernährung aus tierischen Eiweißquellen

11 mg

7 mg

9 mg

mittlere Menge

660 mg

Ernährung aus tierischen Eiweißquellen (inkl. Fleisch und Fisch) sowie Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten sowie

vegetarischer oder veganer Ernährung

14 mg

9 mg

11 mg

große Menge

1600 mg

sehr viele Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte und Deckung des Eiweißbedarfs ausschließlich oder hauptsächlich über pflanzliche Produkte

16 mg

11 mg

13 mg

Zink Lebensmittel

Fleischliebhaber sind hier wie so oft klar im Vorteil, denn in tierischen Lebensmitteln wie Rind, Schweine- und Geflügelfleisch ist besonders viel Zink enthalten. Auch für Vegetarier sieht es noch ganz gut aus, denn Käse und Eier sind ebenfalls gute Zinklieferanten. Außerdem sind in Lebensmitteln tierischer Herkunft zwei Aminosäuren enthalten - Histidin und Cystein – die eine Zinkaufnahme unterstützen. Für Veganer sind Hülsenfrüchte, Nüsse und Getreideprodukte gute Zinkquellen. Hier kommt allerdings das Phytat negativ hinzu.

Tipp:

Veganer können Ihre Zinkversorgung zum einen mit eingeweichten, fermentierten, gekeimten und gesäuerten Vollkornprodukten absichern oder eben mit einem ausgezeichneten Zink-Präparat wie unser „Zink Pro 3 – Komplexmittel“.

Zinkmangel: Wie äußert er sich?

Ein Zinkmangel fällt da auf, wo es aufgrund dessen zu gestörten Prozessen kommt:

· Haut: entzündliche Veränderungen, gestörte Wundheilung, trockene schuppige Haut, Neurodermitis, Ekzeme

· Immunabwehr: erhöhte Infektanfälligkeit, Magen-Darm-Infekte, Blasenentzündungen, Lippenherpes, Akne

Fingernägel: brüchige Nägel, weiße Flecken und Rillen

· Haare: spröde und kraftlose Haare, Haarausfall

· Fruchtbarkeit: Zyklusstörungen bei Frauen, reduzierte Spermienproduktion und -beweglichkeit beim Mann

Hinzu kommen Symptome wie trockene Augen und Nachtblindheit, Depressionen, Ohrengeräusche (Tinnitus), Riech- und Geschmacksstörungen, Wachstumsstörungen, Erschöpfung und Antriebslosigkeit.

Risikogruppen für einen Zinkmangel

Im Grunde genommen kann jeder, der sich nicht ausgewogen und gesund ernährt an einem Zinkmangel leiden. Und selbst dann stellen die Herstellung und Lagerung der Lebensmittel immer noch Risikofaktoren in Bezug auf die Versorgung mit Mikronährstoffen dar.

Explizit genannte Risikogruppen für einen Zinkmangel sind:

  • Diabetiker
  • Vegetarier / Veganer
  • Leistungssportler
  • Frauen in der Schwangerschaft und während der Stillzeit

Zinkverbindungen

Aus folgendem Grund haben wir uns für genau diese drei Zinkverbindungen entschieden:

1. Zinkglycinat

Besonders effektiv durch hohen Gehalt von 26,9 % elementarem Zink.

2. Zinkgluconat

Sehr gut wirksam bei Infekten. Enthält 14,3 % elementares Zink.

3. Zink-Methionin

Sehr gute Bioverfügbarkeit durch die Kopplung mit der Aminosäure Methionin. Enthält 15 % elementares Zink.

Quellen:

1. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26063047/

2. https://link.springer.com/article/10.1007/s10787-017-0309-4

3. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23806573/

Vorteile

Gesundheitsbezogene Aussagen laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA).

Die von der EFSA geprüften und als wissenschaftlich erwiesenen Wirkungen werden als gesundheitsbezogene Angaben (Health Claims) bezeichnet und sind im Folgenden aufgelistet.

  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei
  • trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei
  • trägt zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei
  • trägt zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Haare bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei
  • trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion (Fortpflanzungsfähigkeit) bei
  • trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems (körperliche Abwehr) bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
  • trägt zu einem normalen Vitamin A-Stoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen DNA-Synthese bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
Inhaltsstoffe

Kichererbsenpulver, Zinkglycinat, Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle, vegan), Zinkmethionin, Zinkgluconat. Garantiert frei von Konservierungs-, Aroma-, Farbstoffen, Magensiumstearat und Siliciumdioxid.

Zusammensetzung

(Tagesdosis = 1 Kapsel)

 Inhaltsstoff Tagesdosis NRV*
 Zink 25 mg 250%*
 * NRV (Nutritional Reference Value)
​ #BBD0E0 »
Verzehrempfehlung

Eine Kapsel pro Tag mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit einnehmen. Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

3 von 3 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


December 4, 2020 07:32

Sehr gut verträglich

Das Zink ist sehr gut verträglich und mit 25mg pro Kapsel sehr hochdosiert.

July 13, 2020 07:09

Jederzeit

Kein Aufstoßen, Spitzenqualität. dfafsafsafdasf

June 1, 2020 17:45

25mg pro Kapsel ist Super.

25mg pro Kapsel ist Super.

Ausgewählte Kundenstimmen
Zelltuning Philosophie

Zelltuning entwickelt einzigartige Nahrungsergänzungsmittel, unter Berücksichtigung synergistische Wirkung und optimaler Bioverfügbarkeit.

Nach dem Vorbild der Natur und wissenschaftlicher Evidenz werden diese ausschließlich ohne Zusatzstoffe hergestellt, dabei wird das Reinsubstanzprinzip angewendet. 

Somit erfüllen Zelltuning-Produkte die ganzheitlichen Anforderungen der orthomolekularen Medizin, der Ernährungsmedizin und der funktionellen Medizin.

Zelltuning Qualität

Die höchste Qualität für Ihre Gesundheit ist für uns natürlich eine Herzensangelegenheit!
Hochwertige Standards (HACCP), exzellente und laborgeprüfte Rohstoffe garantieren höchste Qualität!

Zelltuning Nahrungsergänzungsmittel sind beim Bundesamt für Verbraucherschutz registriert und über die Pharmazentral Nummer (PZN) auch in Apotheken erhältlich.

Gesundheit beginnt in der Zelle

Zelltuning – Vitalstoffe aus Deutschland für die ganze Familie.

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt aufnehmen.
Zelltuning Newsletter

Erhalten Sie kostenlose Produktinformationen und Rabatte.
Den Newsletter können Sie jederzeit kostenlos abbestellen.

Jetzt 10% Gutschein für Ihre Newsletter Anmeldung sichern!

Für den Newsletter anmelden